Demons Eye feat. Doogie White

08.04.2011

Demons Eye feat. Doogie White

Datum: 08.04.2011

Kategorie: Konzert

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    08.04.2011
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 19:00 Uhr
  • Tickets
    VVK: 17,00 € / AK: 17,00 €
  • n/a

Konzertinformation:

Demons  Eye mit Doogie White am Gesang                                                                                                                                                       
– ehemaliger Sänger von Ritchie Blackmores Rainbow singt für die erfolgreichste Deep Purple Tribute Band Europas –

Die Erfolgsstory von Demons Eye ist beeindruckend und sucht imTribute Band-Sektor ihresgleichen. Die fünfköpfige Formation, die seit13 Jahren mit ihrer Professional Deep Purple Tribute Show im In- undAusland für Furore sorgt, zollt der englischen Rocklegende Deep Purplederart überzeugend Tribut, dass seit einigen Jahren regelmäßig Musiker
des Originals gemeinsam mit Demons Eye auf die Bühne gehen. Jon Lordinklusive Sinfonieorchester und Ian Paice von Deep Purple haben bereits mehrfach mit Demons Eye musiziert. Wie Jon Lord verlautbarte,  wurde sein berühmtes Concerto for Group and Orchestra schon seitJahren nicht mehr so gut aufgeführt. O-Ton Jon Lord: Mit Demons Eyehabe ich das Gefühl, in einer richtigen Band zu spielen. Laut DeepPurple-Drummer Ian Paice sind diese Jungs wirklich fantastisch. Auch andere Rocklegenden haben bereits Notiz von Demons Eye genommen, denn in
2009 trat die Band auch als Support-Act für SAGA und Foreigner auf. Demons Eye verstehen es, die Zuschauer nicht nur musikalisch, sondern auch mit einer spektakulären Bühnenshow zu begeistern. Besonders die fast schon akrobatischen Einlagen des Ausnahmegitarristen Mark Zyk sorgen immer wieder für Begeisterung.
Im Musiktheater Piano wird mit dem ehemaligen Rainbow-Sänger Doogie White ein weiterer prominenter Gast mit Demons Eye die Bühne entern. Und das nicht zum ersten Mal, denn Doogie White ist schon mehrfach mit dieser außergewöhnlichen Deep Purple Tribute Band aufgetreten. Seine Demons     Eye-Gastspiele gefallen dem in London wohnenden Vocalisten so gut, dass er inzwischen in jedem Jahr für einige Konzerte nach Deutschland
fliegt. Doogie White: Demons Eye klingen wie Deep Purple in den 70er Jahren. Es ist unglaublich. Ich habe noch keine bessere Deep Purple Tribute Band erlebt! Die musikalische Qualität, die Improvisationsfreude, die Power und den Spaß, den Demons Eye auf der Bühne rüberbringen, sind für mich absolut beeindruckend. Im Anschluss an die beiden ersten Konzerte im Jahr 2008 gab er in einem Interview noch folgendes zum Besten: Das war der größte Spaß,
den ich je mit Klamotten am Leib gehabt habe.
Der internationale Durchbruch gelang Doogie White, als Ritchie Blackmore ihn Mitte der 90er Jahre als Sänger zu Rainbow holte und mit ihm das erfolgreiche Album Stranger In Us All aufnahm. Außerdem war Doogie White rund sechs Jahre lang Sänger der Band der schwedischen Ausnahme-Gitarristen Yngwie Malmsteen, mit dem er zwei Alben
veröffentlichte und zwei Welt-Tourneen absolvierte.
Demons Eye featuring Doogie White gehen im April 2011 in Deutschland auf Tour, um ihr erstes gemeinsames Album The Stranger Within zu promoten. Neben einigen Songs von diesem Album werden im Piano natürlich auch viele Deep Purple-Songs und der eine oder andere Rainbow-Klassiker zum Besten gegeben. Im Anschluss an das Konzert gibt es auch ein Meet & Greet mit Demons Eye und Doogie White.

http://www.demonseye.com