DR. FEELGOOD Special guest: Bernd Rinsers Dr...

07.02.2010

DR. FEELGOOD Special guest: Bernd Rinsers Driftwood

Datum: 07.02.2010

Kategorie: Konzert

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    07.02.2010
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 19:00 Uhr
  • Tickets
    VVK: 18,00 € / AK: 18,00 €
  • n/a

Konzertinformation:

Dr. Feelgood das ist der Inbegriff für britischen Power-Blues oder Pub-Rock. Die Band wurde 1971 von Sänger Lee Brilleaux und Gitarrist Wilko Johnson gegründet und bald darauf durch Bassist John B. Sparks und Schlagzeuger „The Big Figure“  – der  bis heute immer wieder sporadisch als Drummer einspringt, wenn Not am Mann.  Obwohl Johnson und vor allem Lee Brilleaux längst nicht mehr in der Band sind – Brilleaux verstarb 1994 an Krebs – ist die Band eine der beliebesten und frischesten Bands der Szene gewesen. Rau und ruppig spielen sie ihre Art von Rhythm & Blues, straight forward und ohne großen Firlefanz. Daran hat sich glücklicherweise in den letzten Jahrzehnten überhaupt nichts geändert.  Dr. Feelgood ist eine der wenigen Bands, die im British Blues Boom und in der Punk-Ära gleichermaßen Erfolg hatten. Die vor allem in den 1970er Jahren aktive Gruppe wurde bekannt durch Lieder wie „Back in the Night“, „Roxette“ und vor allem „Milk & Alcohol“. In Dortmund hat die Band fast ein Dutzend mal im Laufe der letzten 30 Jahre gespielt. Ob in den unterschiedlichen Westfalenhallen, im RoDiDo, in der Live Station, im FZW oder wie jetzt im Musiktheater Piano und egal in welcher Besetzung. Mit Wilko Johnson oder Gipy Mayo an der Gitarre, oder mit den unterschiedlichsten Sängern, die Brilleaux nachfolgten – Dr. Feelgood war und ist immer ein Garant für beste Live-Unterhaltung. Nicht umsonst ist ihr erfolgreiches No.1 Album „Stupidity“ ein Live-Album. Wir freuen uns auf eine der besten Live-Bands auf diesem Planeten.
www.drfeelgood.org

Im Vorprogramm: Bernd Rinser´s Driftwood
Einigen bestimmt bekannt. Er räumte schon im Vorprogramm der Mick Taylor Band
mächtig ab.