THE FIXX Support: Man-Made Self

12.10.2012

THE FIXX Support: Man-Made Self

Datum: 12.10.2012

Kategorie: Konzert

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    12.10.2012
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 19:00 Uhr
  • Tickets
    VVK: 21,00 € / AK: 24,00 €
  • n/a

Konzertinformation:

The Fixx(Seit 30 Jahren in Originalbesetzung)Cy Curnin – Vocals, Jamie West-Oram – Guitars, Rupert Greenall – Keyboards, Adam Woods – Drums, Dan K. Brown – Bass

Die englische Band The Fixx wurde oft als eine der innovativsten Bands der MTV-Ära angekündigt. Der Stil und die Substanz der Band waren schon immer auf eine besondere Verbindung mit dem Publikum angelegt. Die musikalischen Themen sind oft komplex, aber auch massentauglich – mit drei # 1 Hits, fünf in den Top Five, ein Dutzend in den Top Ten wurden Millionen Alben weltweit verkauft.

Der Fixx Sound ist unverwechselbar und hebt sich unter den Tausenden von Künstlern ab. Songs wie „One Thing Leads To Another“, „Stand or Fall“, „Red Skies“, „Woman on a Train, und „By Zero“ sind noch heute Dauerbrenner bei den Radiostationen

Live liefert die Band die vertraute klangliche Authentizität und beweißt sich bis heute als eine der authentischten New Wave Bands. Konzertbesucher, ob langjährigen Fans, oder ob sie The Fixx zum ersten Mal erleben, sind begeistert von der dynamische Bühnenpräsenz und dem unverkennbaren und einzigartigen Sound

Zum 30 Jährigen Bestehen der Band präsentierten THE FIXX ihr neues Album „Beautiful Friction“, produziert von der Band in Zusammenarbeit mit Nick Jackson in den Londoner Spacehouse Studios.

Man Made-Self Was soll man machen mit zwei Typen, denen ihr krachiger IndieNoise inzwischen etwas zu unpoppig geworden ist (Ex-Blimps go`90, KOM) – und was mit zwei weiteren Typen, denen ihre orgel-lastigen PopHits mittlerweile zu achtziger klingen (Ex-Blomqist, Chainsaw Hollies, das Alphabet)? Vielleicht einsperren?? In einen Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg??? Genau!!!! Die Vier kamen 2011 als MAN-MADE SELF zum Debut wieder heraus! Und spätestens nach dem diesjährigen Halleluyeah-Festival steht fest, das klingt so ähnlich, wie man es sich vielleicht vorstellt …

Bertram Niesse – keys

Andreas Koehn – git, vox

Christian Gräbe – bass

André Kleine-Wilke – drums