THORBJORN RISAGER & The Black Tornado

12.11.2015

THORBJORN RISAGER & The Black Tornado

Datum: 12.11.2015

Kategorie: Konzert

Veranstalter: 3Dog-Entertainment oHG

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    12.11.2015
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 19:00 Uhr
  • Tickets
    VVK: 16,00 € / AK: 20,00 €

Konzertinformation:

Für Thorbjørn Risager & The Black Tornado brachte das Jahr 2014 etwas Außergewöhnliches mit sich: Die Dänen schlugen mit ihrem neuesten Album Too Many Roads erstmals weltweit hohe Wellen.

Für einen Künstler aus Kopenhagen bedeutet ein Erfolg zu Hause und in den Nachbarländern schon eine gewisse Leistung. Nach der Veröffentlichung von Too Many Roads war die siebenköpfige Combo um den Sänger und Gitarristen Risager aber auch in den USA rasch in aller Munde und brachte sogar im indischen Mumbai ein Festivalpublikum aus dem Häuschen. Die Platte heimste den Danish Music Award ein und wurde ebenfalls mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet, die von einem „Meisterstück“ sprachen. Auch die einflussreiche britische Zeitschrift The Blues kürte Too Many Roads zu einem der besten Alben des Jahres; somit reihte sich Risager in eine hochkarätige Liste mit u.a. Robert Cray, Walter Trout und Joe Bonamassa ein. Ohne Frage: Diese einzigartige Band aus Skandinavien hat ihre mitreißende Mischung aus Blues, Soul und Rock’n’Roll auf ein neues Niveau gehoben.

Anfang 2015 feiern sie diesen Triumph mit einem Konzert an einem ihrer Lieblingsorte – in der Harmonie in Bonn. Dort kommen die gesammelten Fans in den Genuss einer Show der Superlative: Die Dänen treten als zehnköpfiges Kleinorchester mit einer ausgebauten Bläsergruppe sowie mit den beiden Backingsängerinnen Ida Bang und Lisa Lystam auf. Nach einer kurzen Ansage vom Labelchef Thomas Ruf greift Risager ohne Umschweife in die Saiten seiner Klampfe und gibt mit der Opening-Nummer „If You Wanna Leave“ den Startschuss zu einem fulminanten Abend.

Das insgesamt 100-minütige Konzert in diesem CD/DVD-Doppelpack – neuester Eintrag in der preisgekrönten Songs From The Road-Reihe von Ruf – macht jede Facette dieses vielseitigen Musikerbündnisses hör- und sichtbar. Die Stilpalette reicht vom geschmeidigen Funk („Paradise“) bis zum furiosen Boogie („The Straight and Narrow Line“, einem vom Pianisten Emil Balsgaard und Saxophonisten Hans Nybo voran getriebenen Prachtstück.). Manches kommt gitarrenlastig und bluesig („Too Many Roads“), anderes mit rauflustiger Attitüde daher („Rock’n’Roll Ride“). Mit „China Gate“ und „Long Forgotten Track“ schlägt die Truppe mitunter auch düstere, dramatische Töne an, um es am Ende dann doch wieder krachen zu lassen: Eine mordsgroovige Fassung des Klassikers „Baby Please Don’t Go“ sowie die zeitlose Partyhymne „Let The Good Times Roll“ – ein Showcase für Leadgitarristen Peter Skjerning – versetzen die Zuschauer in Ekstase. Die Funknummer „Opener“ und das charmante Duett mit Lisa Lystam „I Won’t Let You Down“ sind das willkommene Nachspiel.

Der Konzertmitschnitt Songs From The Road zeigt vor allem, dass der Erfolg von Too Many Roads kein glücklicher Zufall war. Thorbjørn Risager und seine durchweg fähigen Komplizen haben ihre schon immer schmackhafte Mischung aus verschiedenen musikalischen Zutaten noch verfeinert. Die Hunderten von Shows in den letzten Jahren haben sie zu einer perfekt aufeinander abgestimmten Einheit gemacht. Das alles spricht für eine verheißungsvolle Zukunft. Zunächst aber gibt es diese großartige Liveaufnahme von einer Band, die gerade dabei ist, unsere Vorstellung von Blues zu revolutionieren.

Videos:

Artikel weiterempfehlen: