WISHBONE ASH – „Live-Dates“...

16.01.2015

WISHBONE ASH – „Live-Dates“-Tour 2015  |  ausverkauft

Datum: 16.01.2015

Kategorie: Konzert

Veranstalter: 3Dog-Entertainment oHG

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    16.01.2015
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 20:30 Uhr
  • Tickets
    VVK: 25,00 € / AK: 30,00 €
  • n/a

Konzertinformation:

WISHBONE ASH FEIERT
40 JAHRE „LIVE DATES“

Im Dezember 1973 erschien WISHBONE ASH’s Album „Live Dates“. Es wurde das am meisten verkaufte Album ihrer Karriere.

40 Jahre später und WISHBONE ASH gehen noch immer auf Tourneen und überraschen ihre Fangemeinde mit neuem Material. Durch eine World Tour werden WISHBONE ASH das 40 jährige bestehen des Albums „Live Dates“ zelebrieren. Die Fangemeinde wird in den Genuss kommen das gesamte Album, inklusive dem neuen Material des „Blue Horizon“ Album, zu hören und live zu erleben.

Geschichte:
Über 20 Original-Studioaufnahmen und sämtliche Live Alben verbuchen die 1969 gegründeten WISHBONE ASH Band. Sie performten bei den größten Festivals und erfreuen sich einer gemeinsamen Vergangenheit mit den renommiertesten Musik Labels, wie Universal und Atlantic Records. Als junge Band tourte WISHBONE ASH als Opening Act für The Who auf deren US Stadion Tour. Dies brachte ihnen die nötige Erfahrung um alsbald als Headliner durch die USA zu touren, mit eigenen Opening Acts wie Springsteen, Kiss und Aerosmith.

Vermächtnis:
Thin Lizy, Iron Maiden, Lynyrd Skynyrd und Schwergewichte wie Opeth haben alle etwas von dem Doppel-Gitarren-Ansatz von WISHBONE ASH übernommen. Wahrlich gibt es keine andere Rockband auf dem Planeten, die mehr mit dem Doppel-Gitarren-Konzept als WISHBONE ASH getan hat.

New Horizons:
„Blue Horizon“, WISHBONE ASH’s 24. Studioalbum, sticht mit ruhigen Balladen und treibenden Blues hervor. Das Album bietet ein erstklassiges Songwriting und viele Gitarrensoli. Neben radiofreundlichen Songs wie „Deep Blues“ und „Take It Back“ zeigen WISHBONE ASH auf ihrem neuen Album besonders ihre Vielfalt und das Talent zum Songschreiben. Highlight hierfür sind der Titeltrack „Blue Horizon“ und „All There Is To Say“.

Videos:

Artikel weiterempfehlen: