SKA & Soul Nighter

02.10.2019

SKA & Soul Nighter

Datum: 02.10.2019

Kategorie: Konzert

Veranstalter: 3Dog-Entertainment oHG

Konzertdetails:

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43 Dortmund DE-NW 44388 DE
  • Datum
    02.10.2019
  • Einlass / Beginn
    19:00 Uhr / 19:00 Uhr
  • Tickets
    VVK: 22 € / AK: 27 €

Konzertinformation:

Es gibt ja zum Glück viele SKA & Soul Nighter im Ländle, aber dieses Mal wollen wir den Begriff mit Live Musik füllen und wir hauen direkt mal fette Bands raus –  womit alles sofort gesagt ist! Also freut euch und besorgt euch Tickets!


Men of North Country

 

 

 

 

 

 

 

Rock’n‘Soul-Mod-Music, aufgetaucht aus der Bauhaus-Architektur von Tel Aviv und mit unzähligen, unerwarteten Einflüssen – mit einer Bläser-Section der Luxusklasse und getrieben vom starken Glauben an die Kraft des großartigen Pop-Songs! Ein Kollektiv von Enthusiasten in einer kulturell vielseitigen Stadt…
Men of North Country entstanden aus der Soul-Szene in Tel Aviv mit dem Anspruch, das perfekte 3-Minuten-Soul-Kleinod zu schaffen. Dabei begann alles durch Zufall, als ein paar Leute mitbekamen, wie DJ Yashiv Cohen zu den Singles mitsang, die er auflegte. Mit der Ermutigung und schließlich der Mitarbeit seiner Musikerfreunde gründete er sodann Israels exquisiteste Soul-Formation. Das englische Label Acid Jazz Records veröffentlichte zwei Singles und ein komplettes Album, die alle drei strahlende Kritiken enthielten (inklusive einer warmen Empfehlung des Londoner Metro Magazins und einer 5-Sterne-Rezension im deutschen Dynamite Magazin).
Die Tonträger sind angefüllt mit bemerkenswerten Melodien, ansteckenden Hooklines und erfrischend ehrlichen Texten, die die Liebe der Band zu diesem Genre widerspiegeln, das sie unübertroffen ausüben. Während sie ihrem geliebten 60s-Soul treu sind, schaffen Men of North Country es, der Musik einen zeitgenössischen, frischen und persönlichen Dreh hinzuzufügen und sich sogar ein wenig in 80er-Gefilde auszubreiten. Nicht ohne Stolz zählen sie Acts wie The Teardrop Explodes, Style Council and Dexy’s Midnight Runners zu ihren Einflüssen, aber immer mit einer respektvollen Verbeugung vor ihren Favoriten der 60er wie Al Wilson, Robert Parker, Gloria Jones und vielen mehr.
Die Veröffentlichungen von Men of North Country stießen in der gesamten europäischen Mod- und Soul-Szene auf begeisterte Reaktionen, es folgten fünf erfolgreiche Europa-Tourneen. Während der zweiten Tour nutzte das CopaseDisques-Label die Chance und packet die sieben Jungs in die komplett analog eingerichteten Yeah! Yeah! Yeah!-Studios in Hamburg, um vier neue Songs aufzunehmen. Das Ergebnis war die Magic-Doppel-7”, die drei eigenkomponierte Soul-Smasher sowie eine soulige Coverversion des The Who-Titels „The Seeker“ enthält.
Ihr Liveauftritt bei der Craig Charles Show auf BBC6’s führte zu der Einladung, gemeinsam mit Madness zu spielen.

Artikel weiterempfehlen: